Leselust e. V. Förderverein Büchereien in Schöneck
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Veranstaltungen
  Literarisches Frühstück im Hotel Lauer
  Protokoll der Mitgliederversammlung 2016
  Protokoll der Mitgliederversammlung 2015
  Kalender
  Protokoll der Mitgliederversammlung 2014
  Protokoll der Mitgliederversammlung 2013
  Protokoll der Mitgliederversammlung 2012
  Protokoll der Mitgliederversammlung 2011
  Veranstaltungsfotos 2011
  Veranstaltungsfotos 2010
  Veranstaltungsfotos 2009
  Literatur
  Vorstand
  Satzung des Vereins
  Ziele
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  
  Bücherstube Schöneck
  Hotel Lauer in Schöneck/Hessen

Letztes Feedback


http://myblog.de/leselust-schoeneck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Leselust
 e.V.
Förderverein 
Büchereien 
in
 Schöneck

c/o 
Marianne
 Lauer
Frankfurter
 Straße 
17
61137 
Schöneck


Protokoll der Jahreshauptversammlung des Vereins Leselust e.V., Förderverein Büchereien in Schöneck am 29.11.2012, 19:00 -20:15 Uhr,
Hotel Lauer in Schöneck-Kilianstädten

Protokollantin: Claudia Ditzel

Tagesordnung:

Punkt 1)
Begrüßung und Feststellung der Einhaltung der fristgerechten Einladung
Punkt 2)
Bericht der 1. Vorsitzenden
Punkt 3)
Bericht des Kassierers
Punkt 4)
Entlastung des Vorstandes
Punkt 5)
Neuwahl der Kassenprüfer
Punkt 6)
Verschiedenes

Anwesende: Marianne Lauer, Wolfgang Dreyer, Claudia Rixecker, Katharina Triebinger, Ursula Barthel, Karin Schilling, Carmen Helbig, Maria Kischkewitz, Claudia Ditzel

Zu Punkt 1+2)
Die erste Vorsitzende begrüßte die Anwesenden und stellt die form- und fristgerechte Einladung zur Jahreshauptversammlung fest und fragt nach Einwänden gegen die Tagesordnung. Da keine Einwände bestehen geht die 1. Vorsitzende zu ihrem Bericht über.
Sie berichtet zunächst von der Claudio Mancini-Lesung im Februar 2012, die eine sehr erfolgreiche und pressewirksame Veranstaltung war. Im Anschluss erwähnte die erste Vorsitzende die drei Kinderbuchlesungen an den drei Grundschulen in Büdesheim, Kilianstädten und Niederdorfelden, die der Verein organisiert hatte. Neben einem allgemeinem Flohmarkt im April nahm der Verein im Juni am Herrenhof-Sommer-Fest mit einem kleinen Bücherflohmarkt in der Bücherei teil, um weitere Einnahmen neben dem Verkauf der Schöneck-Plakate zu generieren. Im Oktober 2012 fand dann Veranstaltung mit Marianne Sägebrecht statt, die nach anfänglichem schleppendem Vorverkauf ein großer Erfolg war.
Als letzte folgende Aktivität im Jahr 2012 ist noch der Bücherflohmarkt beim Kilianstädter Weihnachtsmarkt am 16.12.12 geplant.

Zu Punkt 3)
Kassenwart Wolfgang Dreyer gab folgende Rückstellungssumme bekannt:
106,33 € Sparkonto / Tagesgeld
4948,16 € Girokonto
5054,49 € Gesamtguthaben
zuzügl. Kasse 162,80 €
Es ist geplant, der Gemeinde Schöneck im Jahr 2013 3000,- € Zuschuß für die Anschaffung der neuen Bibliothekssoftware zu gewähren. Daher wurde das Sparguthaben (Festgeld) entsprechend reduziert.

Zu Punkt 4)
Der Vorstand wird durch die anwesenden Mitglieder entlastet.

Zu Punkt 5)
Ursula Barthel und Katharina Triebinger werden einstimmig als neue Kassenprüfer gewählt.

Zu Punkt 6)
Aktueller Stand zur Büchereisoftware in Schöneck
Die Bücherei-Software wurde nun durch die Gemeinde Schöneck bereits bestellt und wird Anfang Dezember installiert. Anfang des Jahres 2013 werden dann auch noch Schulungen für die Büchereileiterinnen stattfinden. Der Vereinsvorstand ist erfreut, dass das lange Engagement für eine Software-Einführung in den Schönecker Büchereien nun umgesetzt wird. Der Vereinsvorstand wird seinen jahrelangen Einsatz hierfür in der Presse publizieren.
Schreibwerkstatt
Katharina Triebinger bot an über den Verein Leselust eine Schreibwerkstatt zu gründen. Es wurde beschlossen, nach einem geeigneteren Rahmen zu suchen. Dies könnte die sich in der Gründung befindende Kulturwerkstatt in Schöneck sein. Da Karin Schilling enge Kontakte zur Gründerin hat, soll hier zunächst ein Kontakt hergestellt werden.
Homepage
Der Verein strebt eine optisch bessere und pflegeleichtere Webpräsenz an.
Wolfgang Dreyer und Claudia Ditzel wollen sich um dieses Projekt kümmern. Kosten von max. 150,- Euro im Jahr wurden durch den Vorstand genehmigt.


Gez. Claudia Ditzel

30.11.12



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung